Durban

An der Ostküste Südafrikas, in der Provinz KwaZulu-Natal, liegt die Hafenstadt Durban. Die Millionenstadt, in der ca. 3,4 Millionen Menschen leben, verfügt über den größten Hafen in Afrika direkt am Indischen Ozean und stellt somit einen wichtigen Knotenpunkt für Handel und Industrie dar. Durban gilt als drittgrößte Stadt in Südafrika. Für Touristen präsentiert sich die Stadt als ideale Urlaubsdestination, denn es warten traumhafte Strände und ein sonniges Klima mit warmen Temperaturen.

Durban ist eine quicklebendige Stadt, in der jede Menge geboten wird, vom Strandvergnügen über ein großes Sportangebot und brillante Einkaufsvielfalt bis hin zu kulturellen Highlights. Seefahrerflair trifft auf moderne Geselligkeit und die bewegende Stadtgeschichte, die sich bis in die Urzeit zurückverfolgen lässt, machen Durban zu einem Ferienzentrum der Extraklasse, das alle Urlaubswünsche bedient. In Durban haben die Universität von KwaZulu-Natal sowie verschiedene Regierungseinrichtungen ihren Sitz.

Wirtschaft und Verkehr in Durban

Die wichtigsten Eckpfeiler der Wirtschaft in Durban bilden Tourismus, Industrie, Logistik und Handel, auch der Finanzmarkt ist stark vertreten. Das industrielle Spektrum zeigt sich breit gefächert, die Zuckerverarbeitung steht hier an erster Stelle, gefolgt von Erdölraffinerien, Schiffsbau und Automobilindustrie. Zum großen wirtschaftlichen Erfolg trägt auch die Landwirtschaft in Durban bei.

Nah- und Fernverkehr werden durch Autobahnen, Eisenbahn, Fernbusse, die Metrorail, Sammeltaxis und Rikschas bedient. Die Rikschas sind bei den Touristen das ultimative Verkehrsmittel, um die Stadt zu erkunden. Der Bahnverkehr wird über das Eisenbahnnetz Spoornet abgewickelt, im Straßenverkehr bieten die Autobahnen N2, N3 sowie ein gut ausgebautes Netz an Landstraßen Verkehrsverbindungen in den Süden und Norden der Stadt sowie weitere Teile Südafrikas. Durban verfügt über zwei Flughäfen: Durban International Airport (heute nur noch Militärflugplatz) und King Shaka International Airport.

Durban als Reiseziel und Sehenswürdigkeiten

Die Strandareale an der Küste bieten Badeurlaubern und Wassersportlern alles, was das Herz begehrt. Beliebte Abschnitte sind die Beachfront und die Golden Mile, die auch für das ausgedehnte Nachtleben mit Bars und Restaurants bekannt sind. Wassersport wird mit Kitesurfing, Wellenreiten oder Bodyboarden groß geschrieben. Mit der uShaka Marine World präsentiert sich eines der größten Aquarien der Welt, in der besonders Familien mit Kindern lehr- und erlebnisreiche Stunden verbringen können. Von der Unterwasserwelt in das Pflanzenreich - Der Botanische Garten bietet Pflanzenvielfalt aus aller Welt auf ca. 20 Hektar Fläche. Auch das Shoppingvergnügen kommt in Durban nicht zu kurz, z.B. im größten afrikanischen Shoppingparadies, dem Gateway-Einkaufszentrum, oder auf dem Victoria Street Market.

Typisch afrikanisch speisen und sich vom afrikanischen Kunsthandwerk verzaubern lassen, das funktioniert im Bat-Centre, dem Kulturzentrum der Stadt, das Künstlern eine große Plattform für Ausstellungen und den Verkauf der Kunstwerke zur Verfügung stellt und auch bei den Touristen sehr gut ankommt. Die Museenlandschaft zeigt sich in Durban mit dem Natural Sience Museum, der Art Gallery, dem Local History Museum und dem KwaMhule-Museum und deckt verschiedene Themengebiete ab.

Zu den bemerkenswerten Bauwerken in Durban zählen die größte Moschee der Südhalbkugel und der Alayam Hindu Temple. Die religiöse Vielfalt wird auch an den unterschiedlichen Kirchenbauten in der Stadt sichtbar.