Auf Safari in Botswana

Afrika steht sinnbildlich für Safari und Abenteuer. In erster Linie fallen dann Namen wie Kenia, Tansania, Südafrika und Namibia. Aber es gibt ein weiteres Land, das Top-Bedingungen für eine Safari bietet: Botswana. Das Binnenland im Süden von Afrika ist von Deutschland aus nur etwas schwierig zu erreichen, da es keine Direktflüge gibt. Aber bei einer Rundreise durch Südafrika oder Namibia gehört ein Abstecher wenigstens ins Okawango-Delta unbedingt zur Reiseroute. Aber auch einige weitre Nationalparks bieten sehr gute Bedingungen für eine Safari.

Das Okawango-Delta - Safari im Kuriosum

Das Okawango-Delta in Botswana

Das Okawango-Delta ist ein Kuriosum. Der afrikanische Fluss Okawango ist immerhin 1.600 Kilometer lang und versiegt in Botswana einfach in einem Sumpfgebiet. Das eigentlich Verrückte ist, dass zur Regenzeit in Botswana der Okawango langsam wieder versiegt, da das aride Klima das Wasser trotz Regens verdunsten lässt. In der Trockenzeit hingegen rauscht zeitversetzt die Flutwelle aus der Regenzeit der nördlichen Nachbarländer in das Delta. So führt ausgerechnet in der Trockenzeit der Okawango in Botswana das meiste Wasser. Die Delta-Arme sind dabei weit verzweigt, bilden Seen und Inseln.

Die Fauna im Okawango bietet alles, was der Safari-Urlauber sich wünscht. Antilopen, Krokodile, Flusspferde, Giraffen, Zebras, riesige Gnuherden und natürlich die Fleischfresser: Löwen, Leoparden und Hyänen. Selbstverständlich wandern auch Elefanten durch das Okawango-Delta und Vogelfreunde können hier dutzende Arten beobachten. Kurz: Eine Safari ist ein Traum. Allerdings ist ein Führer nowendig, denn das Gelände ist für Außenstehende schwer zugänglich. Mit der richtigen Route durch die Pirschfahrt durch das Delta des Okawangos und dem angrenzenden Moremi Reservat aber zur Traum-Safari.

Weitere Nationalparks in Botswana

Botswana verfügt über eine Reihe von weiteren Nationalparks, in denen sehr gute Bedingungen für eine Tier-beobachtung bestehen. Der Chobe Nationalpark lockt zum Beispiel mit einer riesigen Elefantenpopulation, die in der Menge sonst kaum zu sehen ist. Der Nxai-Pan-Nationalpark und der Makgadikgadi-Pans-Nationalpark liegen dicht an Südafrika. Beide sind sehr wildreich, da ghier große Herden durchziehen, um zum Boteti zu gelangen. Das größte Naturschutzgebiet in ganz Südafrika ist jedoch das Central Kalahari Game Reserve. Hier finden Safari-Touristen alles, was Sie wünschen. Botswana ist eben ein abwechslungsreiches Land voller Nationalparks und die wiederum sind voller spannender Fotomotive.