Afrika-Reisen: nachhaltige Rundreisen

Die weite Wüste wechselt mit dichtem Regenwald. Dazwischen Savannen, Gebirge, wilde Flusslandschaften, tiefe Seen und traumhafte Strände. Reisen nach Afrika sind ein Trip in faszinierende Länder. Marokko und Ägypten in Nordafrika, Namibia oder Südafrika im südlichen Teil, Tansania und Kenia in Ostafrika und Ghana oder Sierra Leone im Westen auf der Karte von Afrika sowie Inseln wie die Kapverden, Mauritius oder Madagaskar – vielfältiger und ansprechender kann ein Kontinent kaum sein.

Afrika-Reisen: Die wilde Natur wartet

Auge in Auge mit dem Abenteuer auf Afrikareisen

Die attraktivsten Reiseziele in Afrika begeistern durch eine fast ungezähmte Natur und viele wilde Tiere. Die Savannen der Serengeti, aber auch Nationalparks wie der Etosha oder der Kruger sind Inbegriff für fantastische Fotomotive und die Big Five: Nashörner, Elefanten, Büffel, Löwen und Leoparden sowie viele Huftiere und andere Tiere sind auf einer Safari zu sehen. Pirschfahrten zeigen die ganze Schönheit der Savannen. Aber auch Ausflüge zu Wasserfällen oder auf Bergplateaus bieten wunderbare Einsichten und Ausblicke in den schwarzen Kontinent. Afrika lebt mit und von seiner Natur und seiner artenreichen Tierwelt.

Tipp: nachhaltige Rundreisen in Afrika

Ein Afrika-Urlaub kann auch nachhaltig sein. Natürlich und im Einklang mit der Natur bieten immer mehr Reiseveranstalter Bausteinreisen nach Afrika an, die nachhaltig sind. Die Natur steht im Mittelpunkt und wird nicht übermäßig belastet. Dennoch kommen die Urlauber auf ihre Kosten. Ein Badestrand mit weißen Sand am Meer gehört ebenso zu den Bausteinen wie eine Safari durch die Nationalparks und Abstecher zu traumhaften Wasserfällen. Alles abseits des Massentourismus und im Einklang mit Natur und Bevölkerung in Afrika. Übernachtet wird in angenehmen Hotels oder in komfortablen Lodges. Solche Reisen, die nahe am Thema Ökotourismus sind, ziehen immer mehr Menschen an, die einen Afrika-Urlaub der besonderen Art erleben möchten. Speziell die nachhaltigen Rundreisen gewinnen an Fans. Denn besonders die geführten Rundreisen schaffen den Spagat zwischen Nachhaltigkeit und der Einbindung von Sehenswürdigkeiten, was für die Natur in den afrikanischen Entwicklungsländer schonend ist.

Afrika-Reisen - exotisch und authentisch

Afrika ist ein für Europäer sehr exotischer Kontinent und zugleich sehr authentisch. Viele Volksgruppen wie die Zulu, Masai oder die Ashanti haben ihre Kultur bewahrt. Die ursprüngliche Kultur und den besonderen Reiz der Exotik können Touristen bei einem Afrika-Urlaub erfahren. In diesem Sinne sind Afrika-Reisen ein Stück weite Horizonterweiterung und nicht zuletzt eine Abwechslung vom Massentourismus und vom Alltag.